BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Hausnummernvergabe

Hausnummern dienen der Referenzierung von Gebäuden in einer Straße und werden amtlich vergeben. Hausnummern vergibt die Stadtverwaltung Ennigerloh auf Antrag des Grundstückseigentümers, des Erbbauberechtigten oder eines Bevollmächtigten sowie bei Neubauten im Rahmen des Baugenehmigungsvefahrens.
Für die Beantragung einer Hausnummer ist ein formloser Antrag mit folgenden Angaben notwendig:
  • Eigentümeradresse,
  • Flurstücksnummer und Gemarkung,
  • Straßenbezeichnung, an der das Grundstück liegt,
  • Lageplan (Katasterplan mit Flurstück und Gemarkung) mit Darstellung des Gebäudes und Kennzeichnung des Einganges bzw. der Eingänge.
Die Antragstellung kann per Post, Fax, Email oder persönlich erfolgen. Bei Neubauten wird der Hausnummernantrag automnatisch vergeben. Die Vergabe erfolgt aber erst nach Erteilung der Baugenehmigung bzw. nach Abschluss des Anzeigeverfahrens.

Rechtsgrundlagen allgemein
Maßgebliche Rechtsgrundlagen für die Zuweisung von Hausummern ist der § 126 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB). In NRW erfolgt die Vergabe auf der Grundlage des Ordnungsbehördengesetzes.

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Hausnummernvergabe
Hausnummern dienen der Referenzierung von Gebäuden in einer Straße und werden amtlich vergeben. Hausnummern vergibt die Stadtverwaltung Ennigerloh auf Antrag des Grundstückseigentümers, des Erbbauberechtigten oder eines Bevollmächtigten sowie bei Neubauten im Rahmen des Baugenehmigungsvefahrens.
Für die Beantragung einer Hausnummer ist ein formloser Antrag mit folgenden Angaben notwendig:
  • Eigentümeradresse,
  • Flurstücksnummer und Gemarkung,
  • Straßenbezeichnung, an der das Grundstück liegt,
  • Lageplan (Katasterplan mit Flurstück und Gemarkung) mit Darstellung des Gebäudes und Kennzeichnung des Einganges bzw. der Eingänge.
Die Antragstellung kann per Post, Fax, Email oder persönlich erfolgen. Bei Neubauten wird der Hausnummernantrag automnatisch vergeben. Die Vergabe erfolgt aber erst nach Erteilung der Baugenehmigung bzw. nach Abschluss des Anzeigeverfahrens.

Rechtsgrundlagen allgemein
Maßgebliche Rechtsgrundlagen für die Zuweisung von Hausummern ist der § 126 Abs. 3 Baugesetzbuch (BauGB). In NRW erfolgt die Vergabe auf der Grundlage des Ordnungsbehördengesetzes.
Hausnummer https://serviceportal.stadt-ennigerloh.de:443/beschaeftigte/-/egov-bis-detail/dienstleistung/329/show
Fachbereich 4 - Stadtentwicklung
Marktplatz 1 59320 Ennigerloh
Telefon 02524 28-3090
Fax 02524 28-5400

Frau

Brinkhaus

401

02524 28-4010
brinkhaus@ennigerloh.de