BIS: Templatebasierte Anzeige (alt)

 

Abstammungsurkunden



 

Welche Urkunden erhalten Sie wo?

 -        Geburtsurkunden

-         Eheurkunden

-         Lebenspartnerschaftsurkunden

-         Sterbeurkunden

-         Internationale = mehrsprachige Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden

Sämtliche Urkunden erhalten Sie bei dem Standesamt, wo das Ereignis (z. B.

Geburt, Eheschließung, Begründung der Lebenspartnerschaft, Sterbefall) eingetreten ist.

So erhalten Sie beispielsweise eine Eheurkunde bei dem Standesamt, das die Eheschließung vorgenommen hat.

Urkunden können Sie persönlich im Standesamt beantragen und grundsätzlich sofort mitnehmen. Dazu bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit.

Auf schriftliche Anforderung mit Erteilung einer einmaligen Einzugsermächtigung wird Ihnen eine Urkunde nach Leistung der Vorkasse unverzüglich an Ihre Anschrift geschickt.

Für die Ausstellung einer Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- oder Sterbeurkunde, fällt eine Gebühr in Höhe von 10,-- € an. Weitere Ausfertigungen, die gleichzeitig bestellt werden, kosten die halbe Gebühr. Für die Ausstellung von drei Geburtsurkunden sind dann 20,-- € zu entrichten.

 

Anmerkung:       Achtung:      

Urkunden enthalten personenbezogene Daten, die dem Datenschutz unterliegen.

Die Erteilung von Personenstandsurkunden und Auskünften kann gem. § 62 des Personenstandsgesetzes nur von Personen verlangt werden, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen – sonstige Verwandte – haben ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

 

Es hilft Ihnen weiter

Zuständige Organisationseinheit

Abstammungsurkunden

 

Welche Urkunden erhalten Sie wo?

 -        Geburtsurkunden

-         Eheurkunden

-         Lebenspartnerschaftsurkunden

-         Sterbeurkunden

-         Internationale = mehrsprachige Geburts-, Ehe- und Sterbeurkunden

Sämtliche Urkunden erhalten Sie bei dem Standesamt, wo das Ereignis (z. B.

Geburt, Eheschließung, Begründung der Lebenspartnerschaft, Sterbefall) eingetreten ist.

So erhalten Sie beispielsweise eine Eheurkunde bei dem Standesamt, das die Eheschließung vorgenommen hat.

Urkunden können Sie persönlich im Standesamt beantragen und grundsätzlich sofort mitnehmen. Dazu bringen Sie bitte Ihren Personalausweis mit.

Auf schriftliche Anforderung mit Erteilung einer einmaligen Einzugsermächtigung wird Ihnen eine Urkunde nach Leistung der Vorkasse unverzüglich an Ihre Anschrift geschickt.

Für die Ausstellung einer Geburts-, Ehe-, Lebenspartnerschafts- oder Sterbeurkunde, fällt eine Gebühr in Höhe von 10,-- € an. Weitere Ausfertigungen, die gleichzeitig bestellt werden, kosten die halbe Gebühr. Für die Ausstellung von drei Geburtsurkunden sind dann 20,-- € zu entrichten.

 

Anmerkung:       Achtung:      

Urkunden enthalten personenbezogene Daten, die dem Datenschutz unterliegen.

Die Erteilung von Personenstandsurkunden und Auskünften kann gem. § 62 des Personenstandsgesetzes nur von Personen verlangt werden, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen. Andere Personen – sonstige Verwandte – haben ein Recht auf Erteilung von Personenstandsurkunden, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen.

 

Urkunden https://serviceportal.stadt-ennigerloh.de:443/beschaeftigte/-/egov-bis-detail/dienstleistung/228/show
Standesamt
Marktplatz 1 59320 Ennigerloh

Frau

Mergner

16

02524 28-9160
mergner@ennigerloh.de